New in: Shoes

Sonntag, 29. Juni 2014 | | 4 Kommentare





Durch den Verlust meiner Vans und durch  das Wachstum meiner Füße ist ein paar Sneakers nach dem anderen aus meinem Schuhschrank gewandert. Nach längerem suchen auf diversen Websites habe ich dann zwei neue Paare gefunden. Der erste Schuhe ist schwarz-braun-weiß und durch die aufgedruckten Palmwedel ein wenig auffälliger. Dagegen ist das zweite Paar sehr schlicht, Jeansstoff und grauer Stoff bestimmen diesen Schuh. Die Schnürsenkel sind bei beiden Schuhen ein Fake und sind Gummis, die man nicht verstellen kann.
Solche Fake-Schnürsenkel finde ich viel praktischer als richtige, da man diese nicht nach jedem Schritt rein stecken muss und ich ständiges auf und zu binden der Schnürsenkel hasse. Wie findet ihr die Sneakers? Mögt ihr lieber auffälligere oder doch lieber zurück haltende?




Outfit: endless summer

Dienstag, 17. Juni 2014 | | 4 Kommentare



Mein letzter Outfitpost liegt schon eine ganze Weile zurück und obwohl es schon richtig warm wurde habe ich euch noch kein Sommeroutfit gezeigt...
Dafür gibt es heute eins meiner Lieblingsoutfits, weiße Oberteile werden immer mehr in meinem Kleiderschrank und ich greife auch öfters zu Basics wie schwarze Shirts oder wie in diesem Falle zu einem weißen Shirt. Früher wollte ich am Liebsten nur bunte T-Shirts und mochte keine einfarbigen, da ich immer dachte das sieht langweilig aus. Doch mittlerweile kombiniere ich lieber einfache Basics und finde dieses genau so schön. Was mögt ihr lieber? Basics oder schrille Sachen?
In der nächsten Zeit werde ich auf jeden Fall versuchen wieder mehr Outfitposts zu bloggen, doch in letzter Zeit ist meine Freizeit sehr begrenzt..





Travel: Berlin // Naturkundemuseum

Dienstag, 10. Juni 2014 | | 2 Kommentare



Ein großer Wunsch von mir ist der Besuch des "Museum of natural history", da es in Manhatten ist wird dieser Wunsch nicht so schnell in Erfüllung gehen. Die Skelette sind nur eine Sachen die mich an dem Museum sehr reizen, ein anderer Reiz sind die sehr natürlich aussehenden, ausgestopften Tiere. Obwohl ich Tiere liebe und gegen Tierquälerei bin, reizen mich ausgestopfte Tiere sehr und für Museen  finde ich es gut, da sie der Aufklärung dienen.

In Berlin waren wir in dem Berliner Naturkundemuseum und es ist eine kleine Abklatsche des Museums in Manhatten, trotzdem war es echt schön und ich hab jetzt noch mehr Lust auf den großen Bruder in Manhatten :) Neben den Skeletten und den ausgestopften Tieren konnte man auch Meteorriten und verschiedene Gesteinsarten bestaunen, auch über unser Sonnensystem konnte man viel lernen. Der Eintrittspreis lag bei 6€, den ich schon sehr billig fand für so viele Ausstellungsstücken. Solltet ihr mal in Berlin sein, ist dieses Museum echt einen Besuch wert.





















Travel: Frankfurt // Miley Cyrus

Sonntag, 8. Juni 2014 | | 2 Kommentare



 Es ist jetzt schon zwei Tage her, das ich beim Konzert von Miley Cyrus in Frankfurt war und ich will am liebsten zurück und alles noch einmal erleben. Seit dem Miley ihren Durchbruch mit der Rolle der Hannah Montana hatte liebe ich sie. Im Gegensatz zu anderen mag ich sie auch mit den kurzen Haaren und den knappen und sehr diskutierten Outfits.
Am Freitag sind Maria und ich gleich nach der Schule nach Frankfurt gefahren, nachdem wir eine Stunde in der Halle gewartet haben kam die Vorband, die meiner Meinung nach nicht der Burner war. Dann hieß es erneut warten.
Nach weiteren 30min ging dann das Licht aus und als dann die ersten Töne von Bangerz liefen tobte die Halle. Und das war noch nicht alles denn als Miley dann auf einer Zunge aus einem Abbild ihres Gesichtes auf die Bühne rutschte schrie wahrscheinlich jeder und die Stimmung wurde immer besser.
Miley performte nicht nur Lieder aus ihrem neusten Album sondern auch ältere Lieder, wie zum Beispiel "Can't be tamed".
Mit jedem Lied wurde nicht nur die Halle immer wärmer sondern auch die Stimmung wurde immer besser. Als sie ihr letztes Lied "Party in the USA" performte war ich irgendwie traurig und als Andenken an diesen wunderschönen Abend habe ich mir ein T-Shirt mit Geili Miley gekauft. <3



Travel: Berlin

Montag, 2. Juni 2014 | | 3 Kommentare




Von Freitag bis Sonntag war ich in Berlin und  habe mich dort in Second-Hand verliebt, ich finde es ist ein modisches Muss wenn man in Berlin ist. Ich finde die Idee der Nachhaltigkeit echt super und obwohl ich nicht viel gekauft habe mag ich es in solchen Läden rum zu stöbern.   Wie steht ihr zu Second-Hand Läden ? Dadurch, dass es oft sehr große Größen gab und alles sehr Vintage war habe ich kaum was gekauft.
Außer dem Holocaust-Denkmal und dem Museum für Naturkunde haben wir kein sonst so übliches Tourisehenswürdigkeitszeug gemacht, da wir schon so gut wie alles kennen. Zu dem Museum gibt es noch einen extra Post in nächster Zeit :)

Neulich habe ich auch das Gewinnspiel ausgelost, eine E-mail ist schon  auf dem Weg zu dem Gewinner :)









 
Design by Mira Dilemma.