InstagramReview: Februar // März

Freitag, 31. März 2017 | | 4 Kommentare



{_milk_and_sugar}

1. Wie euch wahrscheinlich aufgefallen ist, habe ich auf einen Instagramreview im Februar verzichtet, da mir zwei Fotos zu wenig für einen Review erschienen. Deshalb binde ich ihn jetzt in den Märzreview mit ein.
Für diesen Post, habe ich wirklich gefroren. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt trug ich nur einen Pullover und kurzzeitig einen Schal um mich wieder aufzuwärmen. 

2. Dieses Bild ist ein Resultat aus dem eben genannten Shooting. Von der Kälte sieht man nichts.


{_milk_and_sugar}
 3. Bisher kaum auf meinen Social-Media-Accounts thematisiert....
Schon seit 2006 tanze ich in einem Verein und ein paar Jahre später bin ich noch einem Karnevalsverein beigetreten. Ein Video meines Auftritts könnt ihr euch auf meinem Instagramaccount anschauen. Es lohnt sich.

4. Ein weiterer Beitrag von mir während ich tanze. Diesmal jedoch zeigt es unseren diesjährigen Showtanz.


{_milk_and_sugar}

5. Winter ist nicht meine Lieblings Jahreszeit, doch trotzdem werde ich Kunstpelz in den warmen Monaten sehr vermissen, u.a. mein tollen Kunstpelzschal.

6. Nachdem der Karneval vorbei war, stand der Kommersch bevor. Der Kommersch ist bei uns ein großes Frühlingsfest und auch da habe ich u.a. mit diesen tollen Mädchen getanzt. Zwei wundervolle Abende.


{_milk_and_sugar}
 7. Als eine meiner Katzen neben mir lag, musste ich sie erstmal fotografieren.Sie lag so niedlich da und an diesem Tag hatte sie auch einen "good hair day".

8. Mein Bruder hatte im März Geburtstag und da durfte natürlich auch kein Foto von uns auf Instagram fehlen. Da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich einfach eine kleine Collage gemacht.




{_milk_and_sugar}
{_milk_and_sugar}


 9. Instagram hat eine neue Funktion hinzugefügt, man kann nun mehrere Fotos gleichzeitig hochladen, welche dann als eine Art Galerie fungieren. Diese Funktion habe ich mal ausprobiert und ich habe gleich mal drei Katzenfotos hochgeladen.



 Vorabitur

Ein Grund warum ich überall so inaktiv war, war weil ich Vorabitur geschrieben habe und dafür musste ich ein Haufen Zeug lernen, weshalb ich kaum Zeit hatte für andere Sachen. Lernen bis halb elf war in den letzten Tagen keine Seltenheit. Leider.


 Meine Posts der Monate

Outfit: theater

Sonntag, 5. März 2017 | | 7 Kommentare





{Schal, Handyhülle: amazon // Jacke,Hemd, Samtfliege, Hose: ZARA // Schuhe: H&M // all vegan }



Es gibt wenig Gelegenheiten für die man sich mal so richtig chic anziehen kann. Aus diesem Grund freue ich mich immer wieder, wenn ich meine Hemden und Fliegen wieder einmal tragen kann. 
Von der Schule aus gehen wir oft ins Theater, was ich am Anfang gar nicht gemocht habe, aber mittlerweile macht es mir richtig Spaß und es ist außerdem auch eine tolle Abwechslung. Natürlich sollte man im Theater nicht leger gekleidet sein und man sollte (meiner Meinung nach) lieber over- anstatt underdressed sein. 
Dieser Look ist ein Beispiel für eins meiner Theateroutfits. Mein einziger Farbtupfer, im gesamten Look, ist das Hemd in  bordeaux. Obwohl der Rest des Outfits in grau und schwarz Tönen gehalten ist, ist das Hemd nicht der Hingucker des Outfits. Denn zuerst schaut man wohl auf den großen fakefur Schal. Momentan sind die Temperaturen noch um den Gefrierpunkt, weshalb ein solcher Schal perfekt wärmt und dafür sorgt, dass man nicht auf dem Weg zum Theater friert und man außerdem noch sehr chic aussieht.
Normalerweise würde ich zu diesem Outfit keine schwarzen Turnschuhe tragen, sondern würde eher Slippers anziehen, da diese eleganter aussehen. Jedoch ist es noch viel zu kalt um sie draußen an zuziehen. Deshalb müssen sie momentan noch im Schrank verweilen und auf den Frühling warten.
Geht ihr auch hin und wieder ins Theater? Was zieht ihr am liebsten im Theater an?












                                                          All pictures taken by Janett

 
Design by Mira Dilemma.